kostenloses Coaching für Aussteller

Workshop Selbstmarketing | Die dritte Person – Anbieten ohne Anbiedern
Donnerstag | 27. April | 11:00 – 12:30 Uhr

 

In ihrem Coaching auf der KÖLNER LISTE entwickelt Diplompsychologin Alina Gause mit den Ausstellern eine Haltung, die es ihnen ermöglicht, die Messe in ihrem Sinne optimal zu nutzen.

Arbeiten mit der dritten Person
Es gibt die Privatperson. Und den Künstler, die Künstlerin. Und dann gibt es die dritte Person. Sie erscheint immer dann, wenn Situationen nicht eindeutig den beiden anderen zuzuordnen sind: Beim Brunch der Agentur, auf der Vernissage des Kollegen, der Kunstmesse… Arbeitgeber sprechen ausschließlich mit der dritten Person. Diese wichtige Position sollte sie so nutzen lernen, dass aus den drei Individuen ein erfolgreiches Trio wird.
Selbstmarketing ist dann am effektivsten, wenn es verlässlich und authentisch ist. Aber wie gelingt das? In ihrem Workshop vermittelt Alina Gause den Teilnehmern ihr Konzept der dritten Person als hilfreiche Stütze beim Thema Selbstmarketing.

Alina Gause kennt das künstlerische Metier seit über dreißig Jahren als Schauspielerin und Sängerin. Neben dieser Tätigkeit schloss sie ein Psychologiestudium ab und berät seitdem Kreative in ihrer Berliner Beratungsstelle. 2011 erschien ihr Buch „Warum Künstler die glücklicheren Menschen sein könnten“. 2013 erhielt sie einen Lehrauftrag an der Universität der Künste in Berlin. Im Dezember 2016 erschien im Springer Verlag ihr zweites Buch „Kompass für Künstler“.